HSG Kochertürn / Stein

Überraschender Auswärtssieg der HSG Kochertürn/Stein 2

Die HSG Kochertürn/Stein 2 gewinnt bei der HSG Hohenlohe 2 mit 14:24

Am Samstag um 16:00 Uhr war die HSG Kochertürn/Stein 2 bei der HSG Hohenlohe in Öhringen zu Gast. Die HSG Kochertürn/Stein 2 stellte sich trotz des Tabellenunterschieds auf ein hartes Spiel ein, da die letzten Spiele stets auf Augenhöhe waren. Außerdem hatte die HSG Hohenlohe 2 nach der knappen Hinspielniederlage in Neuenstadt wohl einiges gut zu machen (22:21).

Die HSG Kochertürn/Stein 2 fand an diesem Nachmittag besser ins Spiel und konnte sich bis zur neunten Minute auf ein 1:4 absetzen. Dann aber kämpften sich die Mädels der HSG Hohenlohe 2 wieder heran. Durch zwei verwandelte 7-Meter und lange Angriffe schlossen sie in der 16. Minute zum 5:6 auf. Um an diesem Tag als Sieger vom Platz gehen zu können, musste sich die HSG Kochertürn/Stein 2 wieder etwas steigern. Die Mädels erhöhten nun das Tempo und verbesserten die Abwehr- und Torhüterleistung, sodass die HSG Hohenlohe 2 nur noch zwei Tore ins Netz brachte. Auch im Angriff legte die HSG Kochertürn/Stein 2 einen Zahn zu und ging mit einem Zwischenstand von 7:14 in die Halbzeitpause.

Trotz der hohen Führung blieben die Kochertürnerinnen weiterhin konzentriert am Ball, da man das Spiel nicht mehr leichtsinnig aus der Hand geben wollte. Beide Mannschaften starteten nun ausgeglichener in die zweite Halbzeit. Doch die HSG Hohenlohe 2 schaffte es nicht die Tordifferenz auf weniger als sieben Tore zu verkürzen. Bei einem Endstand von 14:24 wurde das Spiel dann abgepfiffen.   

Die Mädels aus Kochertürn stehen aktuell auf dem 4. Tabellenplatz und sind am 25.02.2018 beim direkten Tabellennachbarn, der HSG Taubertal, zu Gast.

Es spielten: Sabine Reistle (Tor), Franziska Rauh, Linda Sattelmaier (9), Anna Körner (1), Sabine Schad (4), Janet Rückert, Madita Jochim, Vanessa Winzig (2), Theresa Rauh (1), Carina Körner (4/2), Andrea Straub (3), Dina Obertautsch

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren