HSG Kochertürn / Stein

Deutlicher Sieg beim Schlusslicht

04.02.2018  TSV 1866 Weinsberg – HSG Kochertürn-Stein

 

Den zweiten Sieg in Folge konnten unsere C-Jugend-Mädels am Sonntag in Weinsberg einfahren. Mit dem Anpfiff kamen sie gut in die Partie und konnten die ersten Tore für sich verbuchen, so stand es schon nach 10 Minuten 4:7 für uns. Janet Rückert gab als Betreuerin auf der Bank ihr Bestes und versorgte unsere erkältungsgeschädigten Mädels während dem Spiel mit Mentholsalbe und Tempos. Auch im weiteren Verlauf des Spiels zeigten unsere Spielerinnen, dass sie heute gewinnen wollten und konnten bis zur 13 Minuten auf 5 Tore zum 5:10 davonziehen. Dieser Vorsprung wurde dann auch mit in die Halbzeitpause genommen (9:14).

Gleichermaßen erfolgreich gestaltete sich die zweite Hälfte des teils ruppigen Spiels. Zwar kamen die Gastgeberinnen aus der Stadt der Treuen Weiber noch einmal bis auf 3 Tore heran, letztendlich ließen sich unsere Mädels den Sieg aber nicht mehr nehmen. So stand mit dem Schlusspfiff 18:26 auf der Anzeigetafel und ein Lächeln in den Gesichtern der HSG-Spielerinnen und der trotz dem Schneewetter mitgereisten Fans und Eltern.

Es spielten: Chantal Billmann, Franziska Zowada, Lea Siegle, Lara Kühner, Tabea Wolpert, Greta Hofmann, Mandy Englert und Jaquline Wiesenberger

.

Vorschau: Unser nächstes Spiel bestreiten wir am Sonntag, den 25.2.2018 in Bad Mergentheim (Anpfiff 14:15 Uhr).

Weinsberg HSG 1      Weinsberg HSG 2Weinsberg HSG 3               Weinsberg HSG 5   

Weinsberg HSG 4

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren