HSG Kochertürn / Stein

E-Jugend-Abschlussturnier 6+1

 

 

 

1. Turnier auf das „große Handballfeld“ der E-Jugend HSG Kochertürn/Stein 

Am Sonntag, 18.03. fand zum Abschluss der Handballsaison in Lauffen ein Turnier für E-Jugendliche statt, bei dem die Mädchen erstmals ihre Handballkünste auf dem großen Handballfeld unter Beweis stellen konnten. Gleichzeitig war es unser sportliches Finale für diese Saison, da wir die Älteren (Jg. 2007) nach diesem Turnier in die D-Jugend verabschieden. Eigentlich ist dieses Turnier hauptsächlich für die Älteren gedacht, damit sie sich schon mal an die neue Spielweise gewöhnen können. JA, sie dürfen auch endlich den Ball prellen J!!!

Da wir nicht so viele Spielerinnen des Jahrgangs 2007 in unserer Truppe haben, dafür viele motivierte jüngere 2008er-Spielerinnen, haben wir uns entschieden mit 2 Teams bei diesem Turnier anzutreten. Beide Teams gemischt aus beiden Jahrgängen. 

Eine HSG-Mannschaft verlor gleich das erste Siel gegen SG Heuchelberg deutlich mit 0-10, wobei der Gegner körperlich dermaßen überlegen war, dass wir einfach keine Chance hatte. In ein paar Jahren wird das anders aussehen, da „rächen“ wir uns!!! Gegen die gleichwertigen Mannschaften aus Hardthausen und Hohenlohe konnten wir uns ein gerechtes Unentschieden erkämpfen. Somit auf Grund der hohen Niederlage zu Beginn Platz 3 in der Gruppe (punktgleich mit Hardthausen und Hohenlohe). 

Unsere andere Mannschaft verlor auch ihr Auftaktspiel gegen HSG Lauffen/Neipperg, die ebenfalls körperlich überlegen waren, wenn auch nicht ganz so extrem wie bei der SG Heuchelberg, konnte dann aber die JSG Neckar/Kocher bezwingen und spielte gegen JH Flein-Horkheim unentschieden. Bedeutet ebenfalls Platz 3 in unserer Gruppe.

Und so kam es, wie es kommen „musste“, unsere beiden Mannschaften spielten dann im Platzierungsspiel gegeneinander um Platz 5. Vor allem in diesem Spiel ging es nicht um den Sieg, sondern um das Sammeln von Spielerfahrungen und einfach Spaß am Handballspiel zu haben!!! Die Mannschaft mit den überwiegend älteren Spielerinnen gewann trotzdem, somit sicherten wir uns mit unseren Mannschaften die Plätze 5+6 von 8 Mannschaften. Das kann sich sehen lassen, wenn man nicht vergisst, dass wir mit Abstand die Jüngsten waren!

  

Dabei waren und wir verabschieden in die D-Jugend: 

Klarissha Bastiampillai, Isabel Connert, Vivienne Drescher, Daria Dworaczek, Lara Hennings, Emily Mezger, Lindsay Miller, Annika Zenth.

Außerdem dabei und bleiben uns in der E-Jugend erhalten:

Melissa Fichtner, Marina Hautzinger, Annabell Jahn, Laura Leuser, Karina Martel, Sophia Maßholder, Tabea Maßholder, Mara Schmidt, Saskia Seghorn, Svenja Trabold.

 

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren