HSG Kochertürn / Stein

Gute erste Halbzeit reicht nicht aus

HSG Kochertürn/Stein 2 unterliegt zuhause der SG Degmarn-Oedheim mit 20:28

Am vergangenen Samstagnachmittag, den 21.04.2018, traf die HSG Kochertürn/Stein 2 auf die SG Degmarn-Oedheim. Aufgrund des aktuellen Tabellenstands hatte man sich keine großen Chancen auf einen Sieg ausgerechnet. Allerdings war eines für das Bezirksderby klar: es wird gekämpft bis zum Schluss.

Dieser Wille zeigte in der Anfangsphase auch Wirkung und die Heimmannschaft konnte sich in nur zwei Minuten mit zwei Toren Vorsprung absetzen. Eine starke Abwehr machte es dem Gegner schwer ins Spiel zu kommen. Es folgte, ganz zur Unzufriedenheit des Gasttrainers, eine ausgeglichene Spielphase. So zog dieser in der 18.Minute die Grüne Karte zur Auszeit. Die Kochertälerinnen ließen sich jedoch hierdurch nicht in ihrem Kampfgeist beirren. Durch schöne Zusammenspiele im Angriff kamen die Mädels immer wieder über die Außenpositionen und vorwiegend durch den gegnerischen Mittelblock zum Torerfolg. Auch die zahlreichen gegnerischen Anspiele an den Kreis konnten immer wieder unterbunden werden. Mit einem knappen Rückstand von 13:14 ging es in die Halbzeitpause.

Doch schon in der Pause war klar, dass dieses Spiel noch lange nicht beendet war und man mit einer kräftezehrenden zweiten Halbzeit rechnen muss. Das Ziel für die folgenden 30 Minuten war klar. Die Abwehr sollte weiterhin so standhaft stehen.

Nach der Halbzeit zeigte sich das Spiel von seiner gewohnten Seite. Zwar kamen die Kochertälerinnen hoch motiviert aus der Kabine, aber an die Leistung der ersten 30 Minuten konnte leider nicht mehr angeknüpft werden. Es häuften sich Unkonzentriertheiten und technische Fehler im Angriff sowie in der Abwehr. Endstand 20:28.

Alles in allem können die Mädels auf die geschlossene Mannschaftsleistung und ihren kämpferischen Willen stolz sein. Ein großes Dankeschön zudem an die Ersatztrainerinnen Katrin Wieland und Miriam Röser, die ihre Aufgabe großartig gemeistert haben!

Am kommenden Sonntag findet das letzte Saisonspiel statt. Anpfiff ist um 17:30 Uhr in der Sporthalle Nordheim.

Es spielten: Sophie Straub (TW), Carola Schad, Larissa Krebs (6/3), Janine Weippert, Melanie Hubmann (1), Anna Körner (1), Sabine Schad (2), Madita Jochim, Vanessa Winzig, Theresa Rauh (1), Kristin Obertautsch, Carina Körner (4), Andrea Straub (5), Dina Obertautsch


Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren