HSG Kochertürn / Stein
  • 01_frauen1.JPG
  • 02_frauen2.jpg
  • 03_frauen3.jpg
  • 04_maenner.jpg
  • 05_jugend.jpg

Enttäuschende Niederlage der F2 in Taubertal

27:20 – Start der neuen Runde mit Niederlage in Taubertal

Am Samstag, den 22. September 2018 traf die neuformierte zweite Frauenmannschaft der HSG Kochertürn/Stein auf die Spielerinnen der HSG Taubertal.

Die HSG Kocherürn/Stein startete gut ins Spiel und konnte bereits nach 16 Sekunden durch Andrea Straub den ersten Treffer setzen. Zudem konnte das Team mit seiner guten Abwehrleistung bis zur Mitte der ersten Halbzeit die Partie offen gestalten. Mit zunehmender Dauer des Spiels, häuften sich jedoch die technischen Fehler und so ging man mit einem 13:8 Rückstand in die Kabine.

Mit dem Willen, den Torrückstand aufzuholen, begannen sie die zweite Halbzeit. Doch diese war geprägt durch fehlender Entschlossenheit im Angriff, sodass man immer einem Rückstand hinterherlaufen musste. Der Stand 21:20, fünf Minuten vor Schluss, weckte die reelle Hoffnung, doch noch mit einem Sieg nach Hause fahren zu können. Doch dieser Hoffnungsschimmer währte nur kurz. In den verbleibenden Minuten häuften sich die Fehler durch eine nicht zu begründenden Unruhe im Team, sodass schlussendlich mit einer hohen, unnötigen Niederlage mit 27:20 die Heimreise angetreten werden musste.

Fazit des Spiels: Bei voller Konzentration bis zum Spielende, wäre ein Sieg durchaus möglich gewesen. Sehr erfreulich war jedoch die enorm verbesserte Sieben - Meter – Quote. Die neu zusammengesetzte Mannschaft muss sich nun finden und gemeinsam Einspielen. Kommenden Samstag um 18:00 Uhr geht es dann für die F2 weiter und dieses Mal heißt es Derby-Time gegen die SG Degmarn/Oedheim. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Es spielten: Drescher, Schenk, Rehn (1/1), Krieger (7/3), Scifres, Mörsch, Schad (1), Jochim (1), Rauh (1), Weippert, Körner (2/2), Straub (3), Obertautsch, Niklaus (4/1)

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren