HSG Kochertürn / Stein
  • 01_frauen1.JPG
  • 02_frauen2.jpg
  • 03_frauen3.jpg
  • 04_maenner.jpg
  • 05_jugend.jpg

HSG Kochertürn/Stein 2 ergattert endlich die ersten zwei Punkte der Saison

Am 27.10.2018 trat die HSG Kochertürn/Stein 2 gegen die HSG Staufer Bad Wimpfen/Biberach um 18 Uhr in der Helmbundhalle an.

Schon während dem Aufwärmen war deutlich zu sehen, dass die Kochertälerinnen die Motivation hatten, diese 2 Punkte für sich zu gewinnen. Die Mädels der HSG starteten deutlich besser ins Spiel und durch Andrea Straub lag man in der 6. Minuten mit 6:0 vorne. Durch eine aggressive Abwehrleistung, sowie eine herausragenden Torhüterleistung von Sabrina Drescher, spielten die Mädels sehr gute 20 Minuten. In der 19. Spielminute konnte sich die HSG durch Franziska Mörsch mit 10 Toren von der HSG Staufer Bad Wimpfen/Biberach absetzen (11:01). Doch anstatt die Leistung und Konzentration oben zu halten, kam immer mehr Unruhe in den Angriff der HSG Kochertürn/Stein 2. Mit einem Ergebnis von 13:5 gingen die Mädels in die Halbzeit.

In der 2. Halbzeit startete die HSG Kochertürn/Stein 2 wieder deutlich schwieriger ins Spiel als die gegnerische Mannschaft. Dies wurde natürlich von der HSG Staufer Bad Wimpfen/Biberach genutzt und durch schnelle und einfache Konter schloss man bis zum 15:12 auf. Doch die Mädels von Kochertürn blieben entschlossen die Punkte in heimischer Halle zu behalten und erhielten einen 4-5 Tore Vorsprung bis zum Schluss. Mit einem Endstand von 21:16 konnte die HSG Kochertürn/Stein 2 die ersten beiden Punkte für sich verbuchen. Somit hat sich die 2. Frauenmannschaft auf den 9. Platz vorgekämpft.

Das nächste Spiel findet am 11.11.2018 gegen den SV Heilbronn am Leinbach statt. Ziel ist natürlich, an der Leistung von Samstag anzuknüpfen.

Es spielten: S. Perlik (TW), J. Schenk (TW), V. Rehn (3/2), M. Hubmann,

F. Mörsch (3/1), A. Körner (2), S. Schad (3), K. Jenette, M. Jochim (1/1), C. Körner (3), A. Straub (4), T. Rauh (2), M. Scrifes

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren